Kontakt:

Tourist-Info Durbach

Tal 36 I 77770 Durbach I 0781 42153

info@durbach.de I www.durbach.de

 

Impressum

Datenschutz

© 2019 Tourist-Information Durbach

Tickethotline 0781 / 42153                     info@durbach.de                                  www.durbach.de

Durbacher NachLESE 2018 - Ben Redelings

16.03.2018

Nach der Vorstellung von Pianovocal und Julia Knapp freuen wir uns, Ihnen den dritten Künstler der 7. Durbacher NachLESE am 03.11.2018 vorstellen zu dürfen: Fußballunterhaltung von und mit Ben Redelings!

 

Ben Redelings ist einer der beliebtesten Geschichten-Erzähler des Landes, das wandelnde Lexikon der Fußball-Anekdoten und »der ungekrönte Meister im Aufspüren kurioser Fußballgeschichten« (»Deutsche Akademie für Fußballkultur«).

Regelmäßig schreibt er für das Magazin »11FREUNDE«, den »Reviersport« und wöchentlich als Kolumnist für n-tv.de. Die Erstauflage zum 50-jährigen Bundesliga-Jubiläum wurde begeistert aufgenommen (über 50.000 verkaufte Exemplare). Jetzt ist der Klassiker wieder da – erweitert um die letzten Jahre und größer im Format sowie hochwertiger in der Ausstattung!

Pressestimmen zur Erstauflage:
„Eine Festschrift auf das, was wir alle so sehr am Fußball lieben.“ (11Freunde)
„Eine lebendige Zeitreise und eine Liebeserklärung an die Beletage.“ (Reviersport)
„Man grinst, man staunt, man schwelgt. Man liest.“ (WAZ)

 

 

Sein Motto bei der diesjährigen Durbacher NachLESE: "55 unvergessliche Jahre Bundeslige in 90 amüsanten Minuten!"

Deutschlands erfolgreichster Fußball-Komiker Ben Redelings lädt Sie herzlich zu einer rauschenden Geburtstagsgala der Superlative ein. Ihr charmanter Gastgeber wird Sie durch einen amüsanten Abend voller Witz und Esprit führen und nostalgisch verklärt an die Helden unserer Kindheit erinnern.

Männer mit solch klangvollen Namen wie Mücke, Mozart, Osram oder Ente werden noch einmal vor unserem geistigen Auge den Ball im Netz versenken und Haudegen wie Katsche, Praline, Kokser und Tiger die Blutgrätsche über die grüne Grasnarbe fliegen lassen.

Kaiser werden Eigentore schießen, Trainer auf der Bank sanft ein-schlummern, Pfosten werden einfach so zusammenbrechen und zehn Flaschen auf dem Platz und ein Kellner im Kasten den MSV nicht vor dem Abstieg retten.

Natürlich werden auch neue Anekdoten aus der Thekensammlung eines Kultschiedsrichters (Kampfname der »Blaue an der Flöte«) ebenso wenig fehlen wie die zehn ultimativ witzigsten Sprüche der Bundesligageschichte.

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Weitere Infos zur Durbacher NachLESE:

Durbacher NachLESE 2018 - Ben Redelings

16.03.2018

Durbacher NachLESE 2018 - die ersten Künstler

15.03.2018

1/7
Please reload